Küche-header.jpg

Küchenträume:
Von virtuell bis real

Dank Virtual Reality entsteht die eigene Traumküche direkt vor Ihren Augen!

Virtual Reality nimmt auch in der Welt der Küchen Einzug und unterstützt Sie

bei der Konzeption Ihrer Traumküche mit dem virtuellen Beratungssystem Touch Reality.

Toch Reality.jpg

Touch Reality ist die neue Art, Küchen einfach zu planen und vor Ort in 3D zu visualisieren. Auf dem Touchscreen können Sie mithilfe von Baumodulen Ihre Küche aufbauen. Küchenform, Küchenmöbel, Fronten, Farben, Griffe, Geräte und vieles mehr können individuell ausgewählt und auf Ihr vorgegebenes Raumkonzept angepasst werden. Das Resultat wird sofort auf den Bildschirm übertragen. So sehen Sie in Echtzeit, wie Ihre Traumküche aussehen könnte!

Das Tool wurde von Küchenprofis entwickelt und auf die individuellen Bedürfnisse der Küchenplanung angepasst. Einige Vorteile gegenüber der klassischen, zeitaufwändigen Küchenplanung sind:

 

  • Visualisierung in 3D zur optimalen Unterstützung des Vorstellungsvermögens

  • Echtzeit-Visualisierung: Die geplante Küche ist sofort sichtbar - in 3D

  • Zeiteinsparung: Die persönliche Besprechung am Visualisierungstisch erspart aufwändige Überarbeitungszeiten und Kommunikationsweg

Bei Sanitas Troesch können Sie jetzt schweizweit diese Innovation in der Küchenplanung erleben! In folgenden Küchenausstellungen können Sie gerne einen Termin vereinbaren. Unsere geschulten Fachberater freuen sich auf Ihren Besuch!

Basel, Biel, Chur, Contone, Crissier, Jona, Köniz, Sierre, Thun, Winterthur, Zürich

Intelligente Helfer

Wenn Küchengeräte mitdenken.

Nach Smart Home und Smart Living steht als Nächstes die Smart Kitchen an. Das ist keine ferne Zukunftsmusik: In immer mehr Schweizer Küchen halten bereits intelligente Funktionen Einzug, die den Alltag erleichtern und unser Leben nicht nur genussvoller, sondern auch ökologischer gestalten.

Smart-Kitchen-2.jpg

Backöfen und Steamer haben Programme, in die man nur noch eingeben muss, ob etwa Kartoffeln oder Spargeln zubereitet werden, und die daraufhin die richtige Garzeit wählen und das Gerät nach Gebrauch auch gleich wie­der trocknen. Futuristisch muten die Kameras in den Backöfen von Miele an, die einen Blick auf das Gargut bieten. Viel relevanter für den Alltag ist sicher, dass sich wählen lässt, ob die Speisen nach der eigentlichen Zubereitung noch weitergaren sollen oder nur noch warm gehalten werden. Solche Geräte sind per WiFi vernetzt und können so auch über eine App bedient werden.

Autodose.jpg
Dunstabzugshaube.jpg

Auch in der erweiterten Küchenausstattung sorgen zwei innovative Technologien für mehr Nachhaltigkeit in Sachen Kleiderpflege. Waschmaschinen mit AutoDose fügen je nach Beladung automatisch exakt die richtige Waschmittelmenge hinzu. Durch die schonende Reinigung halten Textilien sogar drei Mal länger als bei manueller Dosierung. Die Trockner mit 3D­Scan­Technologie messen erstmals die Feuchtigkeit auch im Innern der Wäschestücke und passen die Trocknungszeit automatisch an. So können beispielsweise Daunenjacken effizient getrocknet werden, und die Wärme­isolation bleibt erhalten. 


Diese vermeintlich kleinen Annehmlichkeiten summieren sich zu einem erheblichen Komfort. Die erfahrenen Experten von Sanitas Troesch wissen aber auch, wie man intelligente Technologien einsetzen kann, um noch ganz andere Aspekte in der Küche zu regeln, etwa die Abstimmung von Dunst­abzugshaube und Kochfeld. Eine Neuheit aus dem Hause Electrolux ist der automatische Dunstabzug mit AirSensor™­ Technologie, in der Schweiz entwickelt und produziert. Mittels Sensor erfasst die Dunstabzugshaube laufend die Kochsituation auf dem Kochfeld und regelt automatisch die Abzugsleistung für ein angenehmes Raumluftklima. Das mühselige Hantieren an der Dunstabzugshaube entfällt und die volle Konzentration widmet sich dem Kochen. Zudem wird der Energieverbrauch in zweierlei Hinsicht gesenkt: Einerseits weil der Betrieb der Dunstabzugshaube optimal geregelt wird und andererseits, weil dadurch im Abluftbetrieb dem Raum nicht unnötig beheizte Luft entzogen wird. Ganz smart halt!

Exklusive Neuheit 
im Küchenbereich

SieMatic neu bei Sanitas Troesch – wertiges Design für hohe 
Ansprüche.

Die grosse Bandbreite an Angeboten bei Küchen gehört zu den traditionellen Stärken von Sanitas Troesch. Nun wird das Sortiment nochmals ausgebaut: mit den Küchen von SieMatic im gehobenen Marktsegment.

ST_Biel_Pure-7.jpg

Seit 1929 stellt SieMatic aus dem nordrhein­westfälischen Ort Löhne Küchenmöbel her und hat sich seither als einer der bekanntesten deutschen Küchenhersteller im Premium­segment etabliert. Somit war es für das Traditionsunter­nehmen ein logischer Schritt, mit dem grössten Anbieter im Schweizer Küchenmarkt eine Partner­schaft einzugehen.


Seit vergangenem Jahr präsentiert Sanitas Troesch in seiner Ausstellung in Biel SieMatic – mit grossem Erfolg. Die Marke fügt sich ideal ins Angebot ein. "Unser Sortiment hat bereits eine sehr grosse Breite abgedeckt, mit SieMatic können wir nun noch mehr spannende Alternativen im Pre­miumsegment anbieten." so Ilario Ierardo, Geschäftsleiter der Ausstellung Biel.


SieMatic­Küchen haben eine legendär hochwertige Optik und Haptik. Dies passt hervorragend in den schon lange  anhaltenden Trend zu wertigen Küchen, die den Wohnraum verschönern und sich nahtlos in die Gesamtarchitektur  einfügen.


Nach den guten Erfahrungen in Biel werden SieMatic­Produkte neu auch bei Sanitas Troesch in Chur und  St. Moritz ins Sortiment aufgenommen.

Lust auf mehr Küche?

Jetzt das Sanitas Troesch Magazin gratis bestellen oder das Online-Blätter-Magazin durchstöbern.

Bestellen Sie jetzt kostenlos ihr Exemplar online:

Fächer DE.jpg

Hier gehts zum Online-Magazin: